1.Geltung der AGB und Vertragsabschluss

1.1
Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für Kaufverträge mit Privatkunden und Unternehmen, die über die Webseite des Anbieters abgeschlossen werden.

1.2
Die Bestellung wird von Food & Ride bestätigt. Der Vertrag ist abgeschlossen, sobald die Bestätigung beim Käufer eintrifft. Wenn die Bestätigung innert nützlicher Frist ausbleibt, betrachtet der Käufer das als Ablehnung der Bestellung und ist berechtigt, den Vertrag mit einem anderen Lieferanten abzuschliessen.

2.Preise und Sonderangebote

2.1
Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken. Die Mehrwertsteuer wird nicht gesondert aufgeführt. Unsere Angebote sind alle unverbindlich und freibleibend.

2.2
Food & Ride behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum auf der Webseite veröffentlichten Preise.

2.3
Unsere Angebote sind alle unverbindlich und freibleibend. Aktionen und Restposten gelten nur solange der Vorrat reicht.

3.Lieferbedingungen

3.1
Die Lieferung erfolgt so rasch wie möglich nach Eingang der Vorauszahlung/Paypal Bezahlung.

4.Widerrufsrecht und Rücktrittsrecht

4.1
Umtausch ist nur möglich, wenn von unserer Seite her Fehler begangen werden oder die Ware nicht der bestellten Qualität entspricht. Eine Erstattung des Geldes ist ausgeschlossen. Die Ware muss in jedem Fall bezogen werden.

5. Haftung und Garantie

5.1
Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden. Food & Ride übernimmt keine Haftung für Transportschäden. Beschädigungen, die auf dem Versandweg eintreten, müssen dem Spediteur/Post innerhalb von 24 Stunden gemeldet werden.

6.Zahlung

6.1
Die Zahlung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, per Vorauszahlung. Die Zahlungsfrist beträgt 10 Tage.

7.Haftung für die Online-Verbindungen

7.1
Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

7.2
Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.

7.3
Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.

7.4
Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

8. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

8.1
Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR.

8.2
Gerichtsstand ist in Murten FR, Schweiz.

One Gear
Fabian Wespe
Neugut 17
3280 Murten